Startseite
    Text
    Adresse
    Fotos
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/anka7

Gratis bloggen bei
myblog.de





Die letzten Tage

Die letzten Tage waren ganz gemuetlich, tagsueber hab ich meistens Filme auf englisch geschaut, Horn geuebt und Mathe gemacht! Ich bin schon auf Seite 25 im deutschen Mathebuch fuer die 11. Klasse. Ist nicht wirklich schwer bis jetzt, ganz angenehm sich das selber beizubringen und sein eigenes Tempo und Einteilungen zu haben. Gestern Abend war ein Auswaerts-Footballspiel und da immer nur die Heimband spielt ~~>musste ich nicht spielen. Die Cheerleader sind jedoch bei allen Spielen aktiv! Deshalb bin ich auch mitgefahren und hab mir das Spiel angeguckt. Wir haben gewonnen! Das Spiel war jedoch etwas schleppend, weil es bis zum letzten Viertel 0:0 stand.
Ich hab hier mittlerweile sooo viele Leute vorgestellt bekommen, ich glaub ich koennte noch nicht mal alle vom Gesicht wiedererkennen. Wie soll ich da erst alle Namen behalten koennen^^

Hat jemand 'nen Vorschlag wie man mich rufen koennte, weil Ann-Kathrin ist viel zu lang, Ann(aeaeaeaeaenn) hoert sich bisschen dumm an und Anny ist noch schlimmer...hilfe^^

2.9.06 20:51


Schule

Hey! Endlich hab ich mal wieder ein bisschen Zeit, um Euch zu schreiben, aber seit  die Schule angefangen hat, ist hier ne Menge zu tun.

Chemie ap: Stoff, den wir schon gemacht haben, aber durch die andere Sprache ist es super schwierig, da Oxide, Sulfide und all der Kram zwar auch Endungen haben, aber die sind halt in Englisch und die stehen in keinem Woerterbuch drin. Auch 95% der Elemente haben andere Namen.

Band: einfach nur cool

Mathe ap: Aufgaben, die wir machen sollen sind deshalb schwierig, weil man sie erst mal übersetzen muss, und dann auch noch verstehen muss. Lea und ich haben fuer die Mathehausaufgaben 2 1/2h gebraucht und wir haben jeden Tag Hausaufgaben und die Hausaufgaben sind fast immer auf den naechsten Tag zu erledigen.

Physik ap: Kindergarten, wirklich, das machst du in Deutschland in der Grundschule und in der 5. und 6. Klasse. In diesem Fach kann man ganz gut verstehen, was wir machen sollen.

Lunch: super funny!

Drafting: bis jetzt ziemlich langweilig. Ich hoffe, das wird noch.

Psychologie: da machst du eigentlich nix, nur bisschen rumlabern. Das Fach ist ziemlich angenehm und es sind coole Leute in der Klasse, die ich noch nicht über die Band kennengelernt habe.

Process writing: haben wir bis jetzt noch nicht soo viel gemacht, ausser Mitschueler interviewt, aber ich glaube, da kann ich wirklich ne Menge lernen, besonders fuer mein Englisch!

8.9.06 23:06


Schule Teil 2

so weiter gehts...

Lehrer: von ziemlich gut bis ziemlich langweilig...Ich hab einen Lehrer in Mathe, Chemie und Physik, der kann eigentlich sehr gut erklaeren und ich versteh ihn auch recht gut. Nur gibt er immer Hausaufgaben und das nicht wenig... Ich hoffe, dass ich die Zeit fuer die Hausaufgaben um mindestens die Haelfte reduzieren kann, denn nur so wuerde ich das Schuljahr ueberleben. Ich bin da jedoch sehr optimistisch^^
Der Drafting Lehrer wirkt einschlaefernd, aber nicht nur auf mich^^.

Seit gestern kennt mich jetzt wohl die ganze Schule^^.
An Tagen, an denen ein Footballspiel ist, tragen die Spieler ihre Footballtrikots. Es gibt ja ein Heim- und ein Auswaertstrikot und das 2. Trikot traegt immer ein vom Spieler ausgewaehltes Maedchen. Auf den Trikots steht megagross die Nummer der Spielers drauf.
Ich bin von Chuck gefragt worden, ob ich sein Trikot trage. Beim Lunch war es dann sooo lustig, alle wollten natuerlich wissen wessen Trikot ich anhab, nur konnte man die Nummer natuerlich nicht von jedem Tisch aus lesen> Die haben vllt ihre Haelse gestreckt^^. Der Kommentar meines Psychologielehrers: Das ist beeindruckend, dass du schon ein Trikot traegst! Oh mein Gott, und er war bei weitem nicht der Einzige, der mich darauf angesprochen hat^^
Das Spiel haben wir uebrigens gewonnen (zweiter Sieg im dritten Spiel), damit haben wir schon mehr gewonnen als in der ganzen letzten Saison.

Ansonsten ist es voll cool, in der Schule neue Leute kennen zu lernen. Von Vorteil ist, dass ich schon Leute aus der Band kenne, und deshalb ueberhaupt keine Probleme hab, mit Leuten ins Gespraech zu kommen. Ich bin eigentlich ganz froh, wenn ich mich mal nicht unterhalten "muss", aber das ist abgesehen von den Chemie-, Mathe- und Physikstunden ziemlich selten. Und genau in den Stunden muss ich am meisten denken, das heisst ich muss fast den ganzen Tag auf Hochtouren laufen (macht aber auch super viel Spass!!!!!). Gestern bin ich fix und fertig aus der Schule gekommen und habe die ganze Fahrt zum Footballspiel und zurueck geschlafen!

Uebrigens gestern hatte meine Schwester Geburtstag! Sie ist 17 geworden. Heute Abend gehn wir mit ein paar Leuten Roller skaten!

Liebe Gruesse an Euch alle!

9.9.06 18:17


Eingewöhnung

Hallo alle zusammen!

So langsam hab ich mich an den Ablauf der Dinge in der Schule "gewoehnt". Nein, noch nicht wirklich, aber ich find mich ohne Probleme in der Schule zurecht und selbst wenn da welche waeren, waere es kein Problem, denn Hilfe wird immer angeboten!
Lea, die andere Austauschschülerin ist krank! Und sie tut mir richtig leid,  jetzt gleich am Anfang krank zu sein ist schon bloed. Gestern war sie den ganzen Tag nicht in der Schule. Heute Morgen ist sie dann direkt nach der 1. Stunde vor unseren Lockern fast zusammen geklappt. Ihre Gastschwester ist bisschen angeschlagen und Lea ist halt durch den ganzen Stress noch viel empfindlicher! Toll! Sie tut mir echt leid! Ich verkraft den Stress einigermassen gut! Gott sei Dank, die Leute hier machen es mir aber auch super angenehm oder zumindest so angenehm wie man Stress halt machen kann^^ die Leute aus der Band kenn ich mittlerweile am besten, weil man da halt am meisten quatschen kann was zusammen macht und nicht jeder einzeln vor sich hin arbeitet, Die sind einfach supi! Ich freu mich schon auf morgen. Um 9 Uhr dann ist wieder Band^^

13.9.06 01:15


ohje, Sabine (eine Freundin aus Ka), macht auch Austausch in den USA ist auch krank...ich hoff, dass bei mir alles im gruenen Bereich bleibt!
und ach ja, ich bin fuer den Home coming dance gefragt worden... muss weiter Hausaufgaben machen, sonst werd ich nieee fertig, ciao

14.9.06 00:21


Hallo!

ich wuensche ganz BAWUE einen schoenen Start ins neue Schuljahr:-P

Bei mir geht's schon rund, erste Tests wurden geschrieben, Mathe haben wir schon zurueck und ich bin nicht durchgefallen, ich hab ne B oder C, obwohl es sich um Stoff handelte, den wir in Deutschland erst jetzt in der 11. machen würden...

Am Freitag hatten wir zwei Stunden spaeter Schule. Aufgrund starken Nebels konnte man keine 10m weit sehen. Und da alle Schüler mit dem Auto bzw. dem Schulbus zur Schule kommen, wäre es zu gefaehrlich wenn alle bei so dichtem Nebel fahren müssten. Ueber die Schulhotline haben wir dann erfahren, dass wir 2h laenger schlafen koennen... oh, das war echt angenehm!

Wir haben jetzt unser 3. Spiel in Folge gewonnen (footballspiel) (von insgesamt 4 Spielen)

Naechstes Wochenende ist fallfestival. Da ist hier ne Menge los, und Freitag ist schulfrei!

Ich wuensch euch allen viel Spass in der Schule und ihr 11tler haltet mich bitte auf dem Laufenden was bei euch so geht!

18.9.06 22:33


So, jetzt hab ich mal wieder ein bisschen Zeit euch zu schreiben, da bei mir schon heute das Wochenende beginnt, denn morgen Sa und am Sonntag ist hier fall festival. Deshalb ist am Freitag keine Schule! JUHU! Hier laeuft alles ziemlich gut. Ich bin noch bei keinem Test durchgefallen! Auch wenn's noch keine Vorzeigeergebnisse sind und meine fachbezogene Leistung sicher noch steigerungsfaehig ist, ich bin soweit zufrieden wie's laeuft! Die Lehrer sind alle super hilfsbereit, erwarten aber auch, dass man fuer ein Ergebnis arbeitet. Also Hausaufgaben muessen jeden Tag gemacht werden, da kommt man nicht drumrum und nur faul im Unterricht sitzen wie Yuan ist absolut unmoeglich, weil man sonst keinen Plan hast, was man zuhause machen soll. Sprachlich laeuft's immer besser, mittlerweile kann ich im Unterricht alles mitschreiben (Mathe, Chemie und Physik) und gleichzeitig meinem Lehrer (hab uebrigens ein Bild von ihm drin...) zuhoeren. Hier Kontakte zu knuepfen ist fuer mich kein Problem. Mein Problem ist eher die Kontakte zu vertiefen, da ich inzwischen sooo viele Leute kennengelernt hab, dass es sehr schwierig ist, die KOntakte zu intensivieren und gleichzeitig der Schule gerecht zu werden. Aber von Tag zu Tag lerne ich die Leute besser kennen und hab noch keine schlechten Erfahrungen gemacht, was nicht heisst dass ich jeden mag^^
Naechste Woche ist hier ne Menge los, da wird bei uns zuhause von der ganzen Jahrgangsstufe (seniors) der Umzugswagen fuer Homecoming gebaut. Da sind dann die ganze Woche Schueler hier, das wird lustig und die naechste Woche drauf ist dann Homecoming Woche. Zum einen ist jeden Tag Mottotag, das heisst an einem Tag kommen alle im Schlafanzug in die Schule, am anderen alle mit ihrem Lieblingsvereinstrikot und lauter so Sachen. Jeden Tag was anderes. Am Freitag wird vor dem Footballspiel dann die vier (9., 10., 11., 12. Klasse) gestalteten Tracks praesentiert. Nach dem Footballspiel ist dann Home coming dance! Die naechsten Wochen werden lustig!!!!

@11tler ich fuehl mit euch in Punkto Lehrer!!!
auch wenn meine Lehrer hier wahrscheinlich einiges angenehmer sind^^(sry)

und an alle zusammen: machst gut! und nutzt ausgiebig das deutsche oeffentliche Transportwesen! Hier existiert so was naemlich ueberhaupt nicht^^

Liebe Gruesse!!!
21.9.06 22:22





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung